News 2012-13

Schuljahr 2014/15

Projekttage Juni 2015

Projekttage 2015

In der letzten Schulwoche standen für alle Schüler/innen von Montag (29.6.) bis Mittwoch (1.7.) individuelle Projekttage auf dem Programm: Während die einen verschiedene Bäder testeten, sich bei einem Fußballmatch sportlich betätigten, den Tiergarten Schönbrunn und das Bauernmuseum Lanzenkirchen besuchten, seltene Pflanzenarten und Obstkulturen im Naturpark Sieding bestaunten, auf Schloss Hof im Marchfeld in die Welt des Barock eintauchten, kulturelle Bauwerke Wiens näher kennen lernten und gemütlich zu den Myrafällen wanderten, erkundeten die anderen das heimische Stadtmuseum und das Industrie4telmuseum, den Wr. Neustädter Dom samt Orgel, blickten von der Türmerstube der Kirche über ganz Wr. Neustadt, ließen sich den Wasserturm erklären, genossen die gemeinsame Zeit bei einem gemütlichen Picknick und erstellten Fotoshows vergangener "Aktionen" zu Präsentationszwecken. Für jeden war etwas dabei und der Ausklang in die Ferien konnte beginnen ...

Gelato, gelato !

Eismaschine Juni 2015

Am 22.6.2015 hielt unsere Fr. Direktor Puschnig eine tolle Überraschung für alle Schüler/innen und Lehrer/innen parat: Als Belohnung für das große Engagement aller im laufenden Schuljahr 2014-15 hatte sie eine richtige Eismaschine (von der Fa. Blümel GmbH zur Verfügung gestellt) organisiert, die im großen Aufenthaltsbereich unserer Schule aufgestellt wurde. Kurze Zeit später hatten einige Kolleginnen (vielen Dank an sie!) das Eis (Vanille und Schoko) bereits fertig gemischt und konnten alle mit der köstlichen Süßigkeit verwöhnen ...  mille grazie alla nostra direttrice!

Bereits zum fünften Mal ..

.. ging am 20.6.2015 das - inzwischen schon traditionelle - vom Elternverein unserer Schule organisierte Sommerfest über die Bühne! Zahlreiche Besucher waren erschienen und konnte neben zahlreichen Programmpunkten wie z.B. einem 7-Meter-Schießen, einer Tombola und einigen musikalischen Darbietungen auch kulinarische Köstlichkeiten, die an verschiedenen Ständen angeboten wurden, genießen. Wir bedanken uns herzlich beim Elterverein für die tolle Organisation und freuen uns über die gut funktionierende Zusammenarbeit!

Native Speaker Wochen 2015

Are you with me?

.. fragten auch dieses Jahr die Native Speaker vom 8. bis 19. Juni die teilnehmenden Schüler/innen wieder, da in diesem Zeitraum die englischen Sprachwochen stattfanden. Wie auch die Jahre davor wurde die beiden Projektwochen sehr professionell von Dipl. Päd. Monika Apfler organisiert (an dieser Stelle ein großes THANKS an sie!). Über 100 Schüler/innen aus den 2., 3. und 4. Klassen wurden von acht erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen ("Native Speaker") jeweils eine Woche lang ausnahmslos in englischer Sprache unterrichtet. Der Kurs beinhaltete direkte, interaktive Kommunikation, spezielle Themen und Problemlösungen in englischer Sprache, Sprach- und Rollenspiele sowie Grammatik und Lese- bzw. Schreibtätigkeiten. Die Mächen und Burschen hatten viel Spaß beim Einstudieren kleiner Sketches, bei Ball - und Laufspielen im Schulgarten, beim Baseballspiel, beim Zubereiten eines englischen Frühstücks, bei einer "Schnitzeljagd" in unserrem Schulgarten, bei einer Durchführung einer Umfrage in der Wiener Neustädter FUZO und beim Erarbeiten ihrer Präsentationen. Alle Teilnehmer/innen freuen sich bereits jetzt schon wieder auf Die "Native Speaker Woche" 2016!

Klimaprojekt-Fest 2015

Klimaschutzprojekt: Präsentation im Sonnenhof

Am 19.6.2015 fand im Sonnenhof-Garten des Fohlenhofs die Projektpräsentation "Klimaschutz geht auch durch den Magen!" vor zahlreich erschienenem Publikum statt. Die Kinder zeigten ihre während des gesamten Jahres durchgeführten Arbeiten und verwöhnten die Gäste mit einem liebevoll zubereiteten "Naturprodukt"-Buffet. Unsere 2. Klassen umrahmten die Präsentation musikalisch und DI Karoline Karpati, DI Elke Szalai und DI Martin Hesik bedankten sich bei den teilnehmenden Schulen für das tolle Engagement. Wir alle hoffen natürlich, dass dieses für den Klimaschutzpreis 2015 nominierte Projekt gewinnt .. Fotos folgen !

Rollenbesetzung "Brundibar" (Kinderoper 2015-16)

Am 18.6.2015 wurde von OSR Dir. Puschnig offiziell die Rollenbesetzung für die Kinderoper "Brundibar", die im kommenden Schuljahr 2015/16 als Jahresprojekt von unserer Schule erarbeitet wird und im Mai 2016 zur Uraufführung kommt, bekannt gegeben. Neben den einzelnen Rollenbildern wurde auch gemeinsam über Anforderungen, Probeneinteilungen und Ziele gesprochen.
Brundibar Rollenbesetzung
Folgende Kinder werden Solistenrollen übernehmen:
1A:  Lea Holzer, Magdalena Manninger, Anja Riegler, Stefanie Weninger
1B:  Magdalena Wiedhofer
2A:  Sophie Eisenkölbl, Rebekka Hosu, Lea Lang, Jan Ungar
2B:  Solange Schantl, Katharina Soltiz, Marcel Stoffel, Sena Süme
3A:  Michelle Bauer, Laura Burian, Selin-Ay Kuzu
3B:  Sarah Schuster, Lavinia Timofti

Gartentage 2ab Juni 2015

Die letzten Tage am Sonnenhof ..

.. verbrachten die beiden 2. Klassen am 16.6. und 17.6.2015. Jede Menge Arbeit war zu erledigen, denn für das Abschlussfest am 19.6.2015 waren noch die Beete (jäten, gießen, Setzen des neuen Salates) herzurichten. Außerdem wurden Erbsen, Karoffeln, Salat, Radieschen, Koblauch und vieles mehr geerntet. Anschließend stellten die Mädchen und Burschen Kräutersalze her - Giersch-, Brennessel-, Rosmarinsalze - und fabrizierten Rosenzucker für etwaige Schleckermäulchen. Für durstige Gäste beim Abschlussfest brauten die Kinder Zitronenmelissensirup (wurde auch gleich verkostet - mmmh!) und dazu naschten alle Erdbeeren, Stachelbeeren und Ribisel - ein letztes Mal kosteten sich alle quer durch den wunderbaren Sonnengarten am Fohlenhof ...

LKH 3b Juni 2015

"Doctor´s Diary" ...

.. lernten die SchülerInnen auf echte Art und Weise bei ihrem Besuch des Landesklinikums Wr. Neustadt am 17.6.2015 kennen. Bei verschiedenen Stationen erfuhren die Schüler/innen Interessantes aus dem Krankenhausalltag: Berufe im Krankenhaus, Versorgung von Frühgeborenen, Verwaltung und Haustechnik, Erste Hilfe, physikalische Therapien, Operationen nach Knochenfrakturen, die Zusammensetzung von Menüs für Kranke. Die besten Gruppen wurden mit Laptoptaschen mit dem KH-Logo belohnt. Den Abschluss des interessanten Vormittags bildete eine gesunde Jause für alle Teilnehmer. Herzlichen Dank an Fr. Rupprecht und ihr Team!

"Da kam nur Natur rein .."

Marmeladenkochen

.. und zwar in die Marmeladen, die die Schülerinnen der 3a mit ihrem KV Andrea Hofmann am 16.6.2015 selbst herstellten. Inspiriert vom Kilmaschutzprojekt und den vielen Möglichkeiten, natürlich zu kochen und zu essen, kochten die Mädchen Erdbeeren und Pfirsiche ein und kreierten in KG die Etiketten dazu. So konnten den Eltern wunderbare Geschenke für das Frühstück mit nachhause gebracht werden .... mmmh!

Handwerk hat goldenen Boden ..

Bauberufe Lehrlingsberatung 2015

.. auch in der Baubranche! Auf Einladung von Dipl. Päd. BO-Betreuerin Gabriela Zimmermann präsentierten am 16.6.2015 Baumeister Johannes Dinhobl und Gabi Klim, Lehrlingsexpertin WKO-NÖ, im Rahmen der Lehrlingskampagne "Bau deine Zukunft" die Karrieremöglichkeiten am Bau. Ziel der Veranstaltung war es, die Schüler/innen über die Berufschancen in der Baubranche zu informieren. Die interessierten Mädchen und Burschen waren von den tollen Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten begeistert und stellten viele Fragen. Ebenso zeigten sich großes Interesse am "trialen" Ausbildungssystem, mit dem Österreichs Bau-Lehrlinge ein einzigartiges Rüstzeug erhalten.  

Alles rund um´s Buch ..

Besuch Thalia BO 3a

.. konnten die SchülerInnen der 3a am 15.6.2015 in der Buchhandlung Thalia erfahren. Im Rahmen der Berufsorientierung wurden verschiedene Berufsbilder vorgestellt und erklärt, ebenso wurden die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten dazu erläutert. Die interessierten Mädchen und Burschen konnten Fragen stellen und so ihr Wissen in diesem Bereich erweitern. 

Rätselrallye Thalia 2015

Den Römern auf der Spur ...

.. waren die verbliebenen "Non"-Native Speaker der 2. und 3.Klassen am 10.6.2015 in der Buchhandlung Thalia. Bestückt mit einem großen Fragenkatalog durchforsteten sie sämtliche Bücher, in denen sich alles rund um das Thema "Römer & Co." drehte, und konnten so ihr Allgemeinwissen über diesen geschichtlichen Zeitraum erweitern. So macht Wissenserwerb Spaß ... !

Projektwoche Kärnten 4ab 2015

Letzte Ausfahrt: Villach - Ledenitzen!

Von 8.6. bis 12.6.2015 begaben sich die beiden 4.Klassen das letzte Mal auf eine gemeinsame Fahrt: Ziel war Ledenitzen in der Nähe des Faaker Sees, wo mit den KVs Andrea Willfurth und Eva Seiberl sowie Elisabeth Ernszt und Nicole Passuello die gemeinsame Abschlusswoche am Forellenhof verbracht wurde. Viele Ausflüge wurden unternommen, so wurde die Burg Hochosterwitz "eingenommen", das Minimundus und der Reptilienzoo in Klagenfurt besichtigt, der Affenberg und die Greifvogelschau in Landskron besucht und der Wörthersee mit dem Boot erkundet. Auch der über 70 Meter hohe Aussichtsturm am Pyramidenkogel wurde erklommen und den Weg bergab konnten die SchülerInnen über die Rutsche nehmen. Zwischendurch standen Rad- und Wandertouren auf dem Programm. Zur Entspannung wurde danach jeden Tag im hauseigenen Teich gebadet und Volleyball gespielt - und das bei perfektem Sommerwetter ...

Jausenkisterl Mai 2015

Und noch einmal das Jausenkisterl, bitte .. !

Am 3.6.2015 wurden die SchülerInnen der 2a und 2b das letzte Mal mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt: Das "Jausenkisterl" brachte frische Erdbeeren (vom Sonnenhofgarten), knackiges Obst und Gemüse (frisch geerntete Erbsen, Karotten, Jungkohlrabi und Äpfel), selbst gebackenes Brot, bunte Essblüten (Mohn, Ringelblume, Hornveilchen und Borretsch) und vieles mehr .... . Dipl. Päd. Gerad Patzelt half Projektleiterin Christine Jaidler bei der Jause und auch OSR Dir. Puschnig und viele LehrerInnen kamen, um die regionalen Spezialitäten zu verkosten. So einfach ist gutes Essen, so gut schmeckt frisch - danke für diesen Genuss ...

Vernissage Kunstprojekt 2015

Kunst macht Schule!

Am 2.6.2015 wurden die Ergebnisse des Projektes "Jugendliche entdecken die Kunst" offiziell präsentiert. Das Stadtmuseum Wr. Neustadt bot dafür den perfekten repräsentativen Rahmen. Die zahlreich erschienenen Ehrengäste, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler waren vom Umfang und der Qualität des Projektes sehr beeindruckt. Eine Ausstellung zeigte die einzelnen Projektbeiträge und die Veranstaltung wurde von Schülerinnen und Schülern musikalisch umrahmt. Ida Hönigmann, Schülerin der 4b, brachte am Klavier das von der Klasse 2b komponierte Zwölftonspiel in einer sehr anspruchsvollen und beeindruckenden Art zur Uraufführung. Es war ein Abend, der die Bedeutung der Kunst speziell für die persönliche Entwicklung junger Menschen hervorhob und als Bereicherung für das Leben aller Menschen zum Erlebnis machte. Gleichzeitig wurde der Katalog, der alle Beiträge zum Projekt dokumentiert, präsentiert.

Film: Vernissage 2.6.2015 - WNTV, bitte anklicken

Gemeindebesuch Juni 2015

Flächenwidmungsplan - was ist das?

Am 28.5.2015 besuchten die SchülerInnen der 3a mit ihrer GW-Lehrerin Gabriela Zimmermann und Fr. Malainer, Studierende der PH NÖ, die Gemeinde Wr. Neustadt, um im Rahmen des GW-Unterrichts mehr über Stadt- und Raumentwicklung und die Bedeutung von Flächenwidmungsplänen zu erfahren. Dabei wurden sie anhand des Beispieles Wr. Neustadt genau in die Materie eingeführt und konnten anschließend selbst die Pläne studieren ....

Pflanzenspende für den Schulgarten

Pflanzenspende Kim 1a

Am 22.5.2015 brachte Kim Reismüller, Schülerin der 1a, zwei große Kisten voller Pflanzen mit in die Schule, die sie gemeinsam mit ihrer Oma gezogen hat und welche für den Schulgarten vorgesehen sind. Wir freuen uns sehr über dieses Geschenk und bedanken uns recht herzlich bei Kim und ihrer Oma Fr. Reismüller für die tolle Pflanzenspende. Schön langsam verwandelt sich unser Schulgarten in ein wunderbares Pflanzenparadies, wo alles wächst und duftet ..

Musicalbesuch

Am 21.5.2015 besuchten die ersten Klassen mit ihren KVs und ME-Lehrern Brigitte Gattinger, Thomas Fidler und Monika Apfler die Musikmittelschule Neunkirchen, welche das Musical "Coco Superstar" aufführte. Die Darbietung der SchülerInnen der MMS Neunkirchen war gelungen und die Mädchen und Burschen der 1ab genossen einen schönen musikalischen Vormittag.

Gartentage 2ab Holunder und Co

Holunder, Radieschen und Co ..

..wurden am 19.5./20.5.2015 von den Mädchen und Burschen der 2ab am Fohlenhof geerntet. Überwältigt vom enormen Wachstum seit dem letzten Besuch, wurden auch Erdbeeren genascht und Rucola und Kopfsalat von den "Feldern" geholt. Danach machten sich die Kinder an die Arbeit, Schnittlauch, Rote Rüben, Basilikum, Tomaten und Salat zu setzen und Erdäpfel zu legen. Nebenbei wurde so manche Spinne gerettet und außerdem bastelten die SchülerInnen Rankhilfen für die Erbsen. Zum Schluss "kletterten" alle auf den Holunderstauden herum, um Blüten für den Holundersaft, der zum Abschlussfest kredenzt werden soll, zu sammeln. Da das Wetter herrlich sommerlich war, kühlten sich alle zwischendurch mit dem Gartenschlauch ab ...

Die stellen alles in den Schatten ..

Sonnenschirmübergabe WNSPK 2015

.. die Sonnenschirme samt Ständer von der WNSPK! Am 20.5.2015 besuchte Fr. Schermann unsere Schule, um 6 Sonnenschirme für den Schulgarten zu übergeben und Fr. Dir. Puschnig und SchülerInnen der 4a nahmen diese begeistert in Empfang. Wir freuen uns sehr über die tollen Spenden, denn so findet nun jeder im Schulhof sein schattiges Plätzchen zum Ausruhen!

Stimmbogenfest 2015 Chorauftritt

Chor on stage im MuTh (Wien)

Dem 19.5.2015 fieberten die Mädchen und Burschen unseres Auswahlchores sehr entgegen, denn an diesem Tag waren wir eingeladen, beim Stimmbogenfest 2015 in Wien mitzuwirken. Der Auftrittsort war ein ganz besonderer: das MuTh im Augarten. Als "Hausherren" fungierten die Wiener Sängerknaben und -mädchen, die auch dieses schöne Chorfest gesanglich eröffneten. Mit "Ohne Krimi geht die Mimi .." und "Adiemus" konnten wir das Publikum begeistern und auch wir erfreuten uns an den tollen Darbietungen der anderen Chöre. Während Dipl. Päd. Heinz-Weichart den Chor dirigierte und Dipl. Päd. Monika Apfler am Klavier bestens begleitete, überzeugten neben den Leistungen der Chormitglieder auch die beiden Solostimmen von Sarah und Sarah (4b, 3b) und Elias (2b) an der Cajon. Begleitet wurden wir von Dipl. Päd. Andrea Willfurth, die dieses Mal mitfilmte. Die beiden Chorleiterinnen Fr. Apfler und Fr. Heinz-Weichart bedanken sich auf diesem Wege auch nochmals recht herzlich für das besondere Engagment unserer ChorsängerInnen - wir sind sehr stolz auf euch!

BO Thalia 3ab Mai 2015

Berufe rund ums Buch

Am 18.5.2015 besuchten die Mädchen und Burschen der 3b mit ihrer GW-Lehrerin Gabriela Zimmermann im Rahmen des BO-Unterrichts die Buchhandlung Thalia, um sich über Berufe rund um das Buch zu erkundigen. Filialleiterin Fr. Helga Pamminger konnte den SchülerInnen viel Interessantes über verschiedene Berufsbilder in diesem Bereich erzählen, sodass die SchülerInnen nun noch mehr Möglichkeiten in ihrer Berufswahl haben.

Vorspielabend 2a

We are friends in music!

Fleißig wurde die letzten Wochen geübt, damit am 12.5.2015 beim Vorspielabend der 2a (KV Doris Heinz-Weichart) alles klappte. Begeistert zeigten die Mädchen und Burschen ihr Können und boten den Zuhörern viele "Ohrwürmer". Durchs abwechsungsreiche Programm, das durch einen Englisch-Sketch (Dipl. Päd. Mainhart und Nicole Passuello) sowie mehrere gesangliche Darbietungen aufgelockert wurde, führten Nadine, Lena D, Larissa und Jan. Auch die beiden zukünftigen ME-Lehrerinnen Fr. Bozoki und Fr. Krizik (Studierende der PH NÖ) präsentierten mit den Schülern das Lied "Happy". Zum Schluss wurden die Solarmodelle aus dem Physik-Unterricht (Dipl. Päd. Pauline Winkler) auf ihre Tauglichkeit hin "überprüft". Zum Ausklang fand ein gemütliches Beisammensein statt, wobei das schmackhafte Buffet liebevoll von den Eltern gestaltet worden war - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mütter und Väter (vor allem an Elternvertreterin Isabella Hayd), die so engagiert zu dieser gelungenen Schulpartnerschaft beitragen!

Vorspielabend 2b

Drums, beats & more ..

.. erfüllten den großen Saal am 11.5.2015, als der 2. Vorspielabend der 2b über die Bühne ging. Viele Zuhörer waren gekommen, um den musikalischen Darbietungen der Mädchen und Burschen zu lauschen. Für die perfekte Moderation sorgten die Schülerinnen Elina und Maja. KV und ME-Lehrer Helmut Wöhrer präsentierte mit seiner Klasse neben Liedern viele instrumentale Stücke, wo die Schüler/innen ihren Lernfortschritt des gesamten Jahres zeigen konnten. Besonders die Schlagzeugsession von Kadir Capalar rockte gewaltig und der Abend wurde für die Kinder ein voller Erfolg. Anschließend konnten die Eltern viele Ausstellungsstücke ihrer Kinder bewundern, darunter auch die tollen "Aus Müll wird Kunst"-Exponate, die in Zeichnen unter der Leitung von Dipl. Päd. Nicole Passuello angefertig wurden.

Vorspielabend 1a Mai 2015

Der musikalische Vorspielabend ..

.. fand für die Schüler/innen der 1a und ihren KV Dipl. Päd. Brigitte Gattinger am 6.5.2015 zum ersten Mal statt: Trotz der Nervosität zu Beginn zeigt sich bald, wie sicher die Mädchen und Burschen ihr jeweiliges Instrument beherrschen, und unter der Leitung ihrer ME-Lehrerin Monika Apfler gaben sie auch ihr stimmliches Potenzial zum Besten. Von der Geige über die Gitarre, das Klavier und das Keyboard war eine gute Instrumentenvielfalt vorhanden. Ebenso wurde mit der Studierenden Fr. Gaspar, die die Kinder derzeit in Musik unterrichtet, ein gemeinsames Lied mit Instrumentalbegleitung präsentiert. Im Anschluss konnte das zahlreich erschienene Publikum verschiedene Ausstellungsstücke ansehen und sich am Buffett bei Speis und Trank erfreuen. 

Muttertagsfeier mai 2015

Schlager & Oldies zum Muttertag ...

.. standen am Programm der Muttertagsfeier, die am 6.5.2015 im Landespflegeheim von unserer Schule umrahmt wurde. Dipl. Päd. Monika Apfler spielte mit ihrer Querflöten-Gruppe, Fritzi Steiner musizierte mit dem Orchester unserer Schule und der Akkordeon-Gruppe (Musikschule) und die Schüler/innern der 2b sangen unter der Leitung ihres KVs und ME-Lehrers Helmut Wöhrer "Altes und Neues". Zwischendurch wurden Gedichte vorgetragen und Bewohner/innen des Heims schunkelten bei dem ein oder anderen Lied sentimental mit ... 

ORF Klimaschutzprojekt 2b

MMS goes TV: Projektbericht in ORF2

Am 5.5.2015 wurden die Schüler/innen der 2b bei ihrem Gartentag am Fohlenhof von einem ORF-Team überrascht: Im TV-Format "heute konkret" sollte ein Beitrag über Klimaschutz-Projekte gesendet werden und der ORF wurde auf unser Projekt mit KultuNaturGut aufmerksam. Im Interview konnten Anika, Nina und Marcel über über ihre bisherige Erfahrungen und Tätigkeiten im Projekt erzählen und viele Bilder rundeten den filmischen Beitrag über unsere Schule ab - wir freuen uns riesig über diese tolle Medienpräsenz.

Gartentage mit Buffet 2ab Mai 2015

Ein Buffet aus dem eigenen Garten ..

.. konnten die begeisterten Mädchen und Burschen der 2a und 2b am 5.5. und 6.5.2015 mithilfe von DI Karoline Karpati, ihren fleißigen Helfern und BU-Lehrerin und Projektleiterin Christine Jaidler zaubern: Nachdem der Garten bearbeitet und vieles geerntet worden war, teilten sich die Kinder in Gruppen auf, um die notwendigen Vorbereitungen durchzuführen. Mit großem Eifer entstand dann ein vielfältiges "Natur-Buffet" und die Speisekarte las sich wie aus einem vegetarischen "Gourmet-Tempel":

  • Spitzwegerichbutter
  • Schafgarbenbutter
  • Spitzwegerichsalat mit Haselnussöl
  • Ziegenkäsebällchen mit Gundelrebe
  • Lindenblättersalat
  • Hopfensprossen
  • süße Blütenkugeln - dazu wurde eine "2015-Giersch-Limo" gereicht - Guten Appetit !
Solarmodelle 2a April 2015

Solarmission possible !

Das Projekt "Solarmodelle" ist geglückt - alle Modelle haben am 5.5.2015 erfolgreich an der Energiequelle angedockt und funktionieren! Unter der Leitung von Physiklehrerin Pauline Winkler stellten die Mädchen und Burschen der 2a im Physikunterricht im Eigenbau verschiedene Solarmodelle her. Stundenlang wurde fleißig gebastelt, gebohrt und gefeilt und zum Schluss wurden die Modelle noch künstlerisch verziert. Dabei gewannen die Schüler/innen neben dem handwerklichen Geschick auch das theoretische Wissen rund um Solarenergie. Alle Modelle werden beim Vorspielabend der 2a am 12.5.2015 vorgestellt und versuchsweise zum Laufen gebracht. Wir sind gespannt, was die Energie- und Physikexperten von morgen uns zeigen werden!

2b entdeckt die Natur

Die 2b entdeckt die Natur ..

.. und hält ihre Eindrücke fotografisch fest: Im BE-Unterricht am 30.4.2015 versuchten sich die Mädchen und Burschen als digitale Maler mit Licht und begaben sich mit ihren Fotoapparaten in den Schulhof auf die Suche nach geeigneten Motiven. Dipl. Päd. Nicole Passuello stellte die Aufgabe, eine 3-er-Serie eines Motivs bildnerisch festhalten und dabei vom Ganzen ins Details zu gehen. Anschließend hatten die Schüler/innen die Möglichkeit, ihre Bilderserie digital zu bearbeiten und zu optimieren, wobei jegliche Stilmittel erlaubt waren. Auf so manchem Bild konnte man wirklich ein Auge fürs Detail feststellen ...

Schulgartenpflege 2a April 2015

Schulgartenpflege ..

.. betrieben die Schüler/innen der 2a am 29.4.2015 mit ihrer BU-Lehrerin Christine Jaidler, die auch die Anlegung desselben im Herbst 2014 initiiert hat. Statt Bu-Unterricht in der Klasse fand praktisches Gartenarbeit im Freien statt: Fleißig wurde gegossen, gezupft, gejätet und gegraben. Dabei fand jeder seine "Garten"-Nische und konnte neben dem Wissen um Gartenpflege auch wunderbar bei schönem Wetter entspannen ... So macht Biologie natürlich noch mehr Spaß!

Vorspielabend 4a April 2015

4a: Der letzte Vorhang ...

.. der Vorspielabende fiel für die 4a am 28.4.2015. An diesem Abend präsentierten sich die Mädchen und Burschen ein letztes Mal mit ihrem musikalischen Können vor zahlreich erschienenem Publikum. OSR Dir. Puschnig sprach die Eröffnungsworte und dann folgte ein bunter musikalischer Reigen: Klänge von Geigen, Klavier, Gitarren, E-Bass, Querflöten und Keyboards und sommerlichen Liedern erfüllten den großen Saal der Musikmittelschule. Der zusätzliche Schwerpunkt der diesjährigen Präsentation der 4a lag im kreativen Gestalten, wo die Schüler/innen ihre tollen Werke zeigen konnten. Für den anschließenden kulinarischen Genuss sorgte KV Andrea Willfurth gemeinsam mit Dipl. Päd. Pauline Winkler, die das von den Eltern gesponserte Buffet (herzlichen Dank an dieser Stelle an die Eltern!) liebevoll herrichteten und zum gemütlichen Beisammensein einluden.

Interaktive Wissenschaftsausstellung 2a3ab

Hochspannende Wechselwirkungen!

Am 14.4., 21.4. und 27.4.2014 besuchten die Mädchen und Burschen der 2a, der 3a und der 3b mit Physiklehrerin Dipl. Päd. Pauline Winkler und den KVs Dipl. Päd. Andrea Hofmann und Eva Ungerböck im Stadtmuseum eine interaktive Wissenschaftsausstellung: Das Sciene Center-Netzwerk lud ein, 19 interaktive Exponate zum Thema "Wechselwirkungen" spielerisch kennen zu lernen und begreifbar zu "erlernen". Die Schüler/innen konnten vieles ausprobieren und zeigten sich sehr begeistert von den interessanten Inhalten. Physik zum Angreifen - das macht Spaß und bringt durch Tun Wissen!

ERste Hilfe-Kurs in der 4a

Erste Hilfe 4a

Am 17.4. und 24.4.2015 absolvierten die Mädchen und Burschen der 4a einen mehrstündigen Erste-Hilfe-Kurs an der Schule. Unter der fachmännischen Leitung von Andreas Lenz vom Österreichischen Roten Kreuz lernten sie die nötige medizinische Grundwissen und verschiedene Techniken kennen , um in etwaigen Notsituationen erste Hilfe leisten zu können.

Workshop AMS 3ab

Geschlechterrollen im Beruf ..

.. standen im Mittelpunkt des Workshops, das am 23.4.2015 im Rahmen des "Girls-Day"(s) von 19 Mädchen und einem "mutigen" Burschen aus der 3a und 3b besucht wurde. Gemeinsam mit BO-Lehrerin Gabriela Zimmermann wurden sie von Dieter Tober und Michaela Fischer (Caritas) in Gruppendiskursen und durch systemische Interventionen für das jeweils "gegenüberliegende" Berufsbild sensibilisiert, um diesbezüglich auch ihre Reflexionsfähigkeit und die notwendige Empathie zu steigern. Dabei wurden u.a. folgende Fragen behandelt: Was können Mädchen so gut wie Burschen bzw. Burschen so gut wie Mädchen? Ist eine Tätigkeit ausschließlich geschlechterspezifisch zu betrachten? Für alle Teilnehmer/innen war es eine sehr interessante Veranstaltung, die zum Nachdenken sollte ....

Gartentage 2ab

Gartentage 2ab

Am 21.4. und 22.4.2015 verbrachten die Mädchen und Burschen der 2a und 2b wieder herrliche "Gartl´-Stunden" am Fohlenhof. Unter der Leitung von DI Karoline Karpati und Andrea Watz wurden Erdbeeren gedüngt, Unkraut gejätet und die Erde gelockert, um Kopfsalat- und Kohlrabipflänzchen zu setzen und Erbsen zu säen. Nach der Gartenarbeit standen dann die "Muße"-Stunden am Progamm: Am Lagerfeuer wurde Steckerlbrot gebraten, dazu konnten verschiedene selbstgemachte Aufstriche aus Rahm und Topfen, die mit leckeren Kräutern (Giersch, wilder Lauch, Taubnesselblüten u.v.m.) verfeinert wurden, selbstgemachte Kräuterbutter, frisch gepflückte Radieschen und Mischsalat genossen werden. Die Schüler/innen und ihre BU-Lehrerin Christine Jaidler verbrachten eine tolle Zeit an diesem Vormittag, schlossen neue Freundschaften mit Erdkröten, Tausendfüßlern und Marienkäfern und rochen noch Stunden später wie Räucherlachse .... !

Laufen BSp 1a

"Run"tastic ..

.. fühlten sich die Mädchen der 1A nach einem intensiven Lauftraining in BSP. Turnlehrerin Jennifer Schneider nutzte das schöne Wetter im April und verlegte die Turnstunden nach draußen in den Akademiepark, um die Mädchen "sommer"fit und "strand"tauglich zu trainieren. Dabei merkten die Schülerinnen auch, wie sehr Ausdauertraining die Kondition und das gesamte körperliche Wohlbefinden verbesern kann. Der Sommer kann kommen .. !

Workshop MVS

MVS goes MMS!

Am 20.4.2015 besuchten im Rahmen der musikalischen Schulkooperation die Mädchen und Burschen der 3.Klassen der Musikvolksschule die SchülerInnen der 1a und 1b der Musikmittelschule. In verschiedenen Stationen wurde gesungen, getanzt und "bandmäßig" musiziert, außerdem gab es ein Workshop, in dem einfachste Rhythmusinstrumente fürs Hand- und Fußgelenk gebastelt wurden. Allen hat das gemeinsame Musizieren großen Spaß gemacht!

Volksoper Carmen 3ab 4ab

Carmen in der Volksoper

Am 16.4.2015 erlebten die meisten Schüler/innen der 3ab und 4ab wahrscheinlich ihren ersten Opernbesuch. In der Volksoper wurde Carmen (George Bizet) aufgeführt und alle Mädchen und Burschen zeigten sich (nicht nur) "Kleider-technisch" von der besten Seite!

Was ist Kunst?

Prof. Fellerer April 2014

Dieser Frage und noch vielen mehr stellte sich Prof. Gotthard Fellerer am 15.4.2015 in einer Diskussionsrunde mit den Mädchen und Burschen der 4a. Dabei erklärte der bekannte Wr. Neustädter Künstler viele Begriffe rund um die Thematik und diskutierte mit den Jugendlichen unterschiedliche Facetten der Kunst: Was ist Kunst? Wie vielfältig zeigt sich Kunst? Wie wird man Künstler? .... Die Schüler/innen und ihr KV Dipl. Päd. Andrea Willfurth hatten jede Menge Fragen und zeigten sich sehr interessiert.

Landespflegeheim 2b

Der "Dialog der Generationen"..

.. wurde am 14.4.2015 durch das Sozialprojekt im Landespflegeheim durch das gemeinsame Gärtnern der 2b mit den Bewohnern des "Betreuten Wohnheims" fortgesetzt. Unter der Leitung von Dir. Stv. Inge Weber-Hornung und Dipl. Päd. Christine Jaidler wurde eine Kartoffelpyramide gebaut und bepflanzt, ebenso wurden die Hochbeete mit Erde befüllt, um danach dann Pflanzen umzusetzen und Unkraut zu jäten und Hecken zu schneiden. Alle hatten viel Spaß dabei und auf diese Art und Weise kann der Diaolog zwischen Alt und Jung wunderbar fortgeführt werden!

Lehrausgang Lutherbibel 4b

Kunstwerk Lutherbibel

Im Rahmen des Kunst-Kultur-Projektes "Jugendliche entdecken die Kunst" besuchten am 8.4.2015 die SchülerInnen der 4b mit ihrem KV Eva Seiberl die evangelische Kirche in Wr. Neustadt, um dort ein besonderes Kunstwerk aus vergangenen Zeiten zu begutachten. Eine aus dem 16.Jahrhundert stammende Lutherbibel zog das Interesse aller auf sich und konnte nach einer kurzen Erklärung durch die Vikarin genauestens unter die Lupe genommen werden. 

Mondi? Was?

Mondidol 1b

Im Rahmen des Kunstprojektes ,,Jugendliche entdecken die Kunst“ erarbeitete die 1a Klasse mit ihrem KV Brigitte Gattinger im März und April Interessantes über das Mondidol, das auf der Malleiten in Bad Fischau Brunn gefunden wurde und im Stadtmuseum Wiener Neustadt ausgestellt ist. Neben wichtigen geschichtlichen Fakten, dem Verfassen eines Märchens zur Entstehung des Mondidols im Deutschunterricht und der bildnerischen Darstellung des Kunstwerkes im BE-Unterricht (Nicole Passuello) besuchten die Schüler/innen auch das Kunstobjekt selbst in der urgeschichtlichen Abteilung des Stadtmuseums Wiener Neustadt. Insgesamt entstand eine beeindruckende, fächerübergreifende Ausstellungsmappe über dieses Objekt.

English Olympics 2015

English Olympics 2014

Am 25.3.2015 stellten sich 4 Schüler/innen aus den vierten Klassen dem vom LSR organisierten englischsprachigen Wettbewerb "English Olympics", bei dem verschiedene Aufgabenbereiche in 9 Stationen zu bewältigen waren. Unser teilnehmendes Schulteam bestand aus 4 Schüler/innen und einer Lehrperson: Dipl. Päd. Nicole Passuello begleitete und unterstützte Ida Hönigmann, Andre Schneider, Christine Salzer (4b) und Michelle Galabova (4a), die den guten 5. Platz erzielten. Wir gratulieren recht herzlich!

Gartentage 2abMärz 2015

Gartentage ..

.. standen am 24.3. und 25.3.2015 für die Klassen 2a und 2b auf dem Programm: Dieses Mal ging es am Fohlenhof darum, essbare Samen zu bestimmen und zu verkosten (Mais, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, ...). Daraus machten die begeisterten Mädchen und Burschen selbst Popcorn und fabrizierten in ihren Gläsern eine "Rhythmusshow". Anschließend wurde fleißig in den Beeten weitergearbeitet: Unkraut wurde gejätet, Radieschen, Rucola und Radieschen wurden gesät, Verschiedenes wurde aus den Frühbeeten und dem Folientunnel geerntet.

"Die 7 Wunder von Wr. Neustadt"

Sonnenfinsternis 20.3.2015

Am 21.3.2015 fand im alten Rathaus die Siegerehrung der Gewinner des Zeichenwettbewerbs "Die 7 Wunder von Wr. Neustadt" statt, den die Stadtmarketing und Tourismus Wiener Neustadt GmbH im Herbst 2014 ausgeschrieben hatte. Für jedes der Wunder wurden die besten 3 Zeichnungen prämiert. Die Sieger durften sich über Geschenkgutscheine freuen und ihr Bild in der Dom-Galerie rahmen lassen. Außerdem werden ab Mitte April die Kunstwerke, die die Jury überzeugt haben, auf Transparenten in den Wiener Neustädter Fußgängerzonen präsentiert, sodass alle Besucher der Stadt diese bewundern können. Folgende Schüler/innen (immer zwei haben an einem Gemeinschaftsbld gearbeitet) unserer Schule haben gewonnen:

1. Platz: Selin Sipahi/Elisa Ataroglu, Raphael Eberl/Manuel Kukla
2. Platz: Anna Brennsberger/Marianne Vasicek 

Wir gratulieren recht herzlich und sind sehr stolz auf unsere kreativen Schüler/innen!

When the sun goes down ...

Sonnenfinsternis 20.3.2015

Am 20.3.2015 war gegen 10.30 Uhr nicht ans Unterrichten zu denken, denn viele SchülerInnen und LehrerInnen verfolgten gespannt die partielle Sonnenfinsternis, die über Österreich zu sehen war. Physik- und Chemielehrerin Dipl. Päd. Pauline Winkler hatte im Pausenbereich der Schule eine Tafel mit genauen Informationen über dieses Naturereignis zusammengestellt und ebenso waren neben passenden Schutzbrillen selbst gebastelte "Lochkameras" vorhanden, um das Spektakel unbeschadet verfolgen zu können. Praxisnaher Unterricht - von der Natur gehalten - genial!

Die Faszination der Sprache ...

Schriftstellerin Annemarie Moser 2a

Besonderen Besuch empfingen die SchülerInnen der 2a mit ihren Deutschlehrerinnen Mag. Marika Binder und Dipl. Päd. Doris Heinz-Weichart am 18.3.2015: Die bekannte Wr. Neustädter Schriftstellerin Annemarie Moser beantwortete in einem Interview viele Fragen rund um die Schriftstellerei und erzählte offen über ihre Tätigkeit. Dabei erfuhren die Mädchen und Burschen, wie lange man an einem Buch arbeiten kann, welche Schreib- und Arbeitsphasen eine Schriftstellerin durchläuft und wie überhaupt Ideen für ein Buch gesammelt werden können. Fr. Moser gab uns viele Anregungen und las aus mehreren ihrer Werke vor. Zum Abschluss konnten sich die interessierten SchülerInnen Autogramme holen und baten die Schriftstellerin um ihre Lieblingswörter, damit in der nächsten Deutschstunde mit diesen verschiedene Elfchen geschrieben werden konnten. Danke an Annemarie Moser für den Besuch - wir hoffen, sie besucht uns in der 3.Klasse wieder!

Sprach- und Kulturwettbewerb Wien 2015

Selin-Ay Kuzu Sprach- und Kulturwettbewerb 2015

Am 14.3.2015 nahm die Schülerin Selin-Ay Kuzu (3a) am internationalen Sprach- und Kulturwettbewerb 2015 in Wien teil. Sie präsentierte mit einem Lied hervorragend ihre Sichtweise der Verbindung zwischen türkischer und österreichischer Kultur. Mit dem Lied "Amoi seg ma uns wieder" überzeugte sie die Fachjury und sang sich damit auf den hervorragenden 2.Platz (nur knapp verpasste sie die Erstplatzierung). Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerin und gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung!

Dürer Mathematik 2a

Das magische Quadrat - Mathematik und Kunst

Beim Projekt "Jugendliche entdecken die Kunst" (mit dem NÖ Kulturforum) wurden im März von den Dipl. Päd. Pauline Winkler und Andrea Willfurth im Mathematikunterricht in der 2a interessante Querverbindungen von Kunst, Mathematik und der Geschichte Wr. Neustadts hergestellt. Die Schülerinnen der 2a erfuhren dabei, dass kein anderes Werk Albrecht Dürers so ausführlich von Kulturwissenschaftlern, Kunsthistorikern, Mathematikern und Astronomen beschrieben wurde wie der Kupferstich "Die Melancholie". In diesem Werk wird besonderes Augenmerk auf das magische Quadrat gelegt: Magisch ist dieses Quadrat deshalb, weil die Ziffernreihen waagrecht, senkrecht, diagonal, vertikal usw. immer 34 ergeben. Trainiert wurden dabei in Mathematik auch die Fertigkeiten des Kopfrechnens und die oben genannten Begriffe (senkrecht, waagrecht, ..). Ebenso wurden die Verbindungen Dürers zu Wr. Neustadt (Kaiser Maximilian I.) und die Bedeutung in der Kunst erörtert. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen erstellten die Mädchen und Burschen Portfolios zu diesem faszinierenden Werk.

Zwölftonspiel in der 2b

12-Ton-Was??

Im Rahmen des Projektes "Jugendliche entdecken die Kunst" beschäftigte sich sich 2b mit ihrem KV Helmut Wöhrer am 17.3.2015 mit dem 12-Ton-Pionier Josef Matthias Hauer. Unterstützt wurden sie von "Aushilfslehrerin" Ida Hönigmann (4b), die an der Musikschule Wr. Neustadt die Praxis des Zwölftonspiels erlernt (!!) hat und selbst fantastisch Klavier spielt. Sie entwickelte mit den Mädchen und Burschen ein eigenes Stück, welches von Idas Klavierlehrer Prof. Robert M. Weiß ausgefeilt wird und bei einer Vernissage als Klavierstück zur Aufführung gelangt. 

Vorspielabend 4b

Vorspielabend 4b

Am 16.3.2015 hatten die SchülerInnen der 4b zum letzten Mal in unserer Schule die Möglichkeit, im Rahmen eines musikalischen Vorspielabends ihr Können am Instrument zu zeigen. Ebenso kamen die ZuhörerInnen in den (Hör)Genuss einiger Vokaldarbietungen: So bot z.B. das Vokalensemble mit Sara, Anika, Christine, Marlene und Celina zum Einstieg "California dreamin". Neben den musikalischen Darbietungen gewährten die SchülerInnen aber auch Einblicke in ihre künstlerischen Tätigkeiten des laufenden Jahres und in ihre Interessen und Hobbsy im Privatleben. Unterstützt wurden sie dabei von ihrer ME-Lehrerin Elisabeth Ernszt und ihrem KV Eva Seiberl. 

Kunst hat viele Gesichter und ..

Tonarbeiten 4a

.. manchmal auch "eiskalte Händchen". Die gab es in der 4a nach dem "Ton"-Workshop (18.2.2015) mehr als genug, als Fr. Kainz am 13.3.2015 den Mädchen und Burschen die gebrannten Ton-Hände brachte. Toll dabei war, dass man anhand der Tonskulpturen sehen konnte, dass unsere SchülerInnen neben dem musikalischen Talent auch künstlerische Fertigkeiten und Kreativität haben und dieses Potenzial auch nützen ..

Musikalisches Allroundtalent ..

Leonie Zierhofer

.. Leonie Zierhofer (2a) war beim diesjährigen "prima la musica" - Wettbewerb auf Landesebene (NÖ, 23.2. - 8.3.2015) äußerst erfolgreich und zeigte gleich in drei Kategorien ihr großes musikalisches Talent: Während sie in der Wertungskategorie Fagott den 1. Preis erzielte, erreichte sie in der Kammermusik (Klavier 4-händig und Klavier 6-händig) neben jeweils dem 1. Preis auch noch die Teilnahme zur Berechtigung am Bundeswettbewerb. Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerin und wünschen ihr für den Bundeswettbewerb alles, alles Gute! Go for it, Leonie!

Aus Müll wird Kunst 2b

Einfall statt Abfall!

Dass aus Müll auch Kunst entstehen kann, zeigte sich im Zuge des Klimawandelprojektes (von Dipl. Päd. Christine Jaidler mit den Klassen 2a und 2b im Schuljahr 2014/15 durchgeführt) am 12.3.2015 im BE-Unterricht von Nicole Passuello, die mit ihrer Zeichenklasse aus Müll verschiedenste (Kunst)Gegenstände herstellte. Dabei erwiesen sich die Mädchen und Burschen der 2b als sehr kreativ: Kleidungsstücke, Vasen, Skulpturen (aus alten CDs,..), Autos, Masken und vieles mehr entstanden nach einer kurzen Brainstorming-Phase und werden beim Vorspielabend der 2b ausgestellt. Kreativität zeigt sich da, wo Ideen ungewohnte Wege beschreiten und Neues entsteht ...

Vorspielabend 3b

Vorspielabend 3b

Am 12.3.2015 lag im großen Vortragssaal der Musikmittelschule Musik in der Luft: Die SchülerInnen der 3b stimmten eifrig ihre Instrumente, um in einer musikalischen Leistungsschau zu zeigen, was sie auf ihren Instrumenten können. Neben Querflöten, Gitarren, Klavier, Keyboard und Trompeten kamen auch die Stimmen der SchülerInnen zum Einsatz, als zum Abschluss dieses Abends gemeinsam mit ihrer ME-Lehrerin Monika Apfler ein Lied zum Besten gegeben wurde. Der Ausklang verlief kulinarisch bei einem liebevoll von den Eltern zusammengestellten Buffett, das zum Verweilen und Plaudern einlud.

English-Sketch 1ab

The stage is yours!

Am 12.3.2015 konnten die SchülerInnen der 1a und 1b ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen: Englische Sketches standen auf dem Programm und gaben den Mädchen und Burschen die Möglichkeiten, zu zeigen, wie kreativ und spontan sie sind. Passende "Kostüme", diverse Requisiten und die notwendigen Regieanweisungen unterstützten die ersten Schauspielerfahrungen in englischer Sprache. Alle hatten Spaß dabei und es zeigte sich, dass einige schauspielerische Talente in den ersten Klassen nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Sprossen-Starauflauf 2ab März 2015

Sprossen-Starauflauf ..

.. in der 2a und 2b beim Workshop am 10. und 11.3.2015 im Zuge des Klimawandelprojekts! Gemeinsam mit Projektleiterin Dipl. Päd. Christine Jaidler und DI Karoline Karpati konnten die SchülerInnen der 2ab Samen in der Klasse vorziehen und lernten mithilfe von Rätselstationen und einem Samenmemory Interessantes über die verschiedenen Samenarten und was ein Samen zum Wachsen braucht. Außerdem erfuhren die Mädchen und Burschen, wo eine Pflanze ihren Samen hat und wie viele sie durchschnittlich besitzt (bei der Tomate sind es unglaubliche 30!). Jeder durfte mehrere Samen säen und folgendes Staraufgebot der Samen dürfte in den nächsten Wochen auf dem roten Klassenteppich gesichtet werden: Grünes Zebra, Yellow Submarine, Kremser Perle, Superschmelz, Azur Star und Maikönig!

Vorspielabend 3a

Vorspielabend 3a

Am 9.3.2015 öffneten die SchülerInnen der 3a ihre Instumenten-Koffer und zeigten in einer musikalische Leistungsschau, was sie bisher im laufenden Schuljahr gelernt haben. Von Klavier- über Keyboard- bis hin zu Geigen-, Gitarren- und E-Gitarren-Klängen war bunt Gemixtes im großen Vortragssaal zu hören und gemeinsam mit ihrem ME-Lehrer Thomas Müller erfreuten die Mädchen und Burschen die Zuhörer zum Abschluss noch mit einem Lied. Beim Buffett, das von den Eltern freundlicherweise zusammengestellt worden war, fand dieser musikalische Abend einen netten Ausklang bei gemütlichem Beisammensein.

Berufsorientierung 3ab

Schule oder Lehre ?

Unter diesem Motto fanden in der Woche von 2.3. - 9.3.2015 zwei Berufsorientierungsseminare des AMS für die Klassen 3a und 3b statt. Dabei konnten die SchülerInnen Eignungs- und Interessenstests durchführen, lernten viel Interessantes über berufliche Bedingungen und Anforderungen und konnten in der BIZ-Bibliothek zu verschiedenen Themen rund um Beruf und Schule schmökern. Auf diesem Weg wird versucht, die Mädchen und Burschen zeitgerecht bei Entscheidungen bezüglich Berufs- und Schulwahl (nach der 8.Schulstufe) zu unterstützen.

Geschichte-Projekt der PH NÖ erprobt

Geschichte-Projekt PH NÖ-4b 2015

Gemeinsam mit 38 Studierenden und Lehrern haben sich Dr. Franz Vonwald und Dr. Margarethe Kainig-Huber von der PH NÖ die letzten eineinhalb Jahre mit der Aufarbeitung des Nationalsozialismus beschäftigt und daraus entstand eine Mappe mit dem Titel "Wie es bei uns in Niederösterreich war 1938-1945" für den Geschichtsunterricht für Jugendliche ab 14 Jahren. Im Februar wurden mit Studierenden der PH NÖ und deren Ausbildungslehrerin Dipl Päd. Mainhart bereits vor der Präsentation am 4.3.2015 einige Abschnitte der Unterrichtsmaterialien in der Schulpraxis erprobt. Die Mädchen und Burschen der 4b arbeiteten sehr engagiert und konnten dabei viel Interessantes lernen.

Bezirksskimeisterschaft 2015

Bezirksskimeisterschaft 2015

Am 4.3.2015 fanden vormittags am Unterberg bei Pernitz die diesjährigen Bezirksskimeisterschaften der Schulen statt. SchülerInnen aus allen Klassen unserer Schule nahmen daran teil und obwohl keine "Stockerl"-Plätze erreicht wurden, galt der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles!". Begleiter wurden die Mädchen und Burschen von Sportlehrerin Jenny Schneider und Dipl. Päd. Elisabeth Ernszt.

Wispo 3ab

"Zwoa Brettl, a gführiger Schnee ..

.. Juchhe" war das Motto für die 3.Klassen in der Woche vom 23.2. bis 27.2.2015, wo sie auf der Teichalm ihre Wintersportwoche verbrachten. Nach anfänglichem Nebelwetter lichteten sich aber bald die Wolken und bei strahlendem Sonnenschein konnten alle die Pisten genießen. Auch die Anfänger freuten sich, am Ende der Woche bereits Liftfahren zu können, um die Pisten "runter zu flitzen". Am Abend wurde in der Pension Elmer entweder im Hallenabd oder beim gemeinsamen Spielen entspannt. Betreut wurden die SchülerInnen von den Sportlehrern Jennifer Schneider, Ossi Schranz und Eva Seiberl sowie Dipl. Päd. Elisabeth Ernszt und Thomas Müller. 

Schokoladen-Workshop 2ab Februar 2015

Schokolade - handgemacht !

Am 25.2.2015 lehrte Jana Teynor vom Verein Südwind, unterstützt von Gabriella Langer und Barbara Roth ("Weltladen"), den Mädchen und Burschen der 2a und 2b und ihrer BU-Lehrerin Christine Jaidler in einem besonderen Stationenbetrieb viel Interessantes zum Thema Schokolade: von der Bohne zum Kakaopulver über den fairen Handel bis zur Selbstherstellung von Schokolade. Dabei wurden auch der "Weltladen" und verschiedene Schokoladen-Produkte vorgestellt. Bei einem "Fair naschen"-Quiz konnten die Schülerinnen testen, was sie sich gemerkt hatten, und ein Rollenspiel ließ sie das Gelernte nochmals selbst erleben. Bei der Verkostung verschiedener Schokoarten und der Herstellung von Schoko-Pralinen waren alle entzückt und erlebten neben einem wahren Gaumenschmaus auch verschiedene fantastische Düfte ... wenn HP-Fotos doch auch Gerüche vermitteln könnten ...hmmm !

Musikalische Grüße ...

Begrüßung Bürgermeister Mag. Schneeberger

.. zum Amtsantritt brachte unser Chor dem neuen Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger. Am 23.2.2015 warteten die Kinder bereits um 8 Uhr in der Früh im Sitzungssaal des Rathauses, um ihn mit "Swing the Prelude" und "Music has brought us together" musikalisch zu überraschen und ihm alles Gute für seine zukünftigen Tätigkeiten zu wünschen. 

Sprossenverkostung 2ab Februar 2015

Sprossenverkostung ..

.. am 19.2.2015 in der 2a und 2b ! Gemeinsam mit Dipl. Päd. Christine Jaidler (BU, Projektleitung Klimaschutz) verkosteten die Schülerinnen die vor einer Woche gesetzten Sprossen und genossen das frisch geerntete Gemüse mit Brot und Butter (danke an Christine Jaidler für diese mitgebrachten "Beigaben"). Aller waren begeistert, jedem schmeckte es und fest stand: So einfach kann gutes Essen "gezaubert" werden, so gut kann gesund schmecken!

Frühbeete für den Schulgarten

Gärtnern 2a

Am 18.2.2015 machten sich die Schülerinnen der 2a mit ihrer BU-Lehrerin Dipl. Päd. Christine Jaidler an die Arbeit, im Schulgarten Frühbeete zu setzen. Diese dienen dazu, dass angebaute Pflanzen, wie z.B. Salat oder andere Sprossen, früher gezogen werden können. Und genau darauf warten die Mädchen und Burschen der 2a und 2b schon sehr ungeduldig, denn vieles aus dem Schulgarten kann für die "g´sunde Jaus´n" verwendet werden ...

Töpfern 4a

Modellieren ...

.. von Hand wie Modigliani erprobten die Schülerinnen der 4a im Rahmen des Kunstprojektes des NÖ Kulturforum. Hannes Winkler, MA, stellte den Kontakt zur Expertin Fr. Kainz her und am 18.2.2015 fand ein 4-stündiges Workshop statt, in dem die Mädchen und Burschen ihre eigene Hand nachmodellierten. Zusätzlich erfuhren sie Interessantes rund um die Anatomie der Hand und die Möglichkeiten und Vorgehensweisen beim Töpfern. Kreativität geht ihren Weg ... 

Faschingstreiben 2015

Nachdem der letzte Faschingstag in den Klassen gefeiert wurde, besuchten alle Schülerinnen am 17.2.2015 das Cineplexx Wr. Neustadt, um die Filme "Paddington" und "Mortdecai" anzusehen. Dabei wurden viele bekannte Gestalten wie z.B. Biene Maja, Sherlock Holmes oder Bugs Bunny gesichtet, wie die Bilder eindrucksvoll beweisen ... auch Conchita und Lady Gaga haben sich unters Volk gemischt  ... 

Sprossen-Workshop 2ab Februar 2015

Sprossen von A bis Z ...

... standen beim Workshop im Rahmen des Klimaschutz-Projektes am 10.2. und 11.2.2015 auf dem Programm: Die SchülerInnen der 2a und 2b lernten von DI Karoline Karpati ("kultur.GUT.natur") das Anlegen verschiedener Sprossenzuchten (zwecks späterer Verkostung!) und das Herstellen von Sprossengläsern kennen. Neben einem Sprossen-Quiz wurden auch folgende Sprossen verkostet: Alfalfa, Bockshornklee, Brokkoli, Erbsen, Kresse, Linsen, Radieschen, Rucola, Senf, Sojasprossen, Sonnenblumen und Zwiebel. Nun warten die Burschen und Mädchen sehnsüchtig mit ihrer BU-Lehrerin Christine Jaidler auf das "essbare Ergebnis"!

Schlüsselvergabe !

Schließfächer Musikmittelschule

Am 9.2.2015 war es so weit: Die vom Elternverein gesponserten Schließfächer für unsere Schule wurden in den Gängen verteilt montiert. Jeder Schüler/jede Schülerin besitzt nun ein eigenes, versperrbares Schließfach, in dem Wertgegenständen sicher verstaut werden können. Wir danken dem Elternverein ganz besonders für diese tolle Einrichtung!

5 Freunde ...

Lesepatenschaft 2a

... in der 2A! Am 28.1.2015 besuchte Fr. Schermann von der WNSPK im Rahmen der Lesepatenschaft die Mädchen und Burschen der 2a im Deutschunterricht, um ihnen aus dem Buch zum Film "Fünf Freunde" vorzulesen. Gespannt lauschten die SchülerInnen der toll vorgetragenen Lesung, die genau an einer sehr spannenden Stelle endete .... Wer wissen will, wie es weitergeht, muss das Buch lesen !

Lehrausgang 2a Georgskirche

Im Interview mit ...

... Mag. Siegfried Lochner, dem Militärpfarrer an der TherMilak Wr. Neustadt, waren am 26.1.2015 die Schülerinnen der 2a mit ihrer Geschichtelehrerin Dipl. Päd. Walburga Mainhart im Rahmen  des Projektes "Jugendliche entdecken die Kunst" (NÖ Kulturforum, Organisation Hannes Winkler, MA). Im Vorfeld wurden zum Thema "Reliquienschrein in der St. Georgs-Kathedrale" Fragen für das Experteninterview erstellt, dabei lernten sie ganz genau, wie man ein Interview vorbereitet und führt. Vor dem Interview konnten die SchülerInnen die Highlights der Kirche bei einer Führung kennen lernen und waren bestens für das Gespräch vorbereitet.  So wird Geschichte lebendig ....

Besuch Neukloster

Neukloster 4b

Am 26.1.2015 besuchten die SchülerInnen der 4b im Rahmen des Kunstprojektes mit dem NÖ Kulturforum (Organisation Hannes Winkler, MA) die Bibliothek im Neukloster und zeigten bei der Führung durch Pater Johannes große Begeisterung. Diese hielt bei der Orgelbesichtigung mit Prof. Sengstschmied an. Anschließend wurde in Gruppen im Pfarrheim fleißig gearbeitet. Unterstützt wurden sie dabei von der Religionslehrerin Heidrun Platzer, ihrer ME-Lehrerin Fr. Enszt und ihrem KV Eva Seiberl. 

Kommunikationstraining 3ab

Klippert Teil III

Von 26.1.-27.12.2015 fand in den Seminarräumlichkeiten der WNSPK der 3.Teil des Klippert-Trainings statt. Auf dem Programm stand diesmal das Kommunikationstraining unter dem Motto "Ich und meine Wirkung auf andere". Die SchülerInnen der 3a und 3b waren sehr interessiert bei der Sache und übten sich unter anderem in freier Rede durch Interviews, in Rollenspielen und in szenischer Darstellung. Gemeinsam wurden Referate vorbereitet und gehalten, wobei besonderes Augenmerk auf Gestik, Mimik und Körperhaltung gelegt wurde. Begleitet wurden die Klassen von ihren KVs Eva Ungerböck und Gabriela Zimmermann sowie von Dipl. Päd. Apfler, Passuello und Schneider.

4b

Kreative Köpfe ...

... in der 4b machten mit beim Aufruf der Stadt Wr. Neustadt, ihrem Stolz auf ihre Heimatstadt mit besonderen Ideen Ausdruck zu verleihen. Aus der Flut von Einsendungen wurde das Foto der SchülerInnen der 4b gezogen und die Mädchen und Burschen holten sich am 19.1.2015 mit ihrem KV Dipl. Päd. Eva Seiberl einen Geschenkskorb (Fairtraide) am Rathaus ab. Auch Fr. Dir. Puschnig war sehr stolz auf die SchülerInnen. 

Wintersportwoche 2ab

Skifahren is des Leiwandste ....

... wussten die SchülerInnen der 2ab nach ihrer Wintersportwoche zu berichten, die sie von 12.1. bis 16.1.2015 auf der Teichalm verbrachten. Strahlend schönes Wetter sorgte dafür, dass auch für die Anfänger und die Alternativgruppe Langlaufen die sportlichen Aktivitäten zum reinen Vergnügen wurden. Jeden Abend sorgte das Hallenbad für Entspannung und ein bunter Abend rundete die gesamte Woche ab. Fotos folgen demnächst!

Besuch Komponist Mag. zagler

Besuch des Komponisten Zagler

Am 16.1.2015 besuchte der Komponist Mag. Herbert Zagler die Musikmittelschule, um den Kindern der 3a Klasse und ihrem Musiklehrer Thomas Müller eigene Musikstücke zu präsentieren. Dazu brachte er auch Bilder seiner Frau, der Malerin Mag. Birgit Zagler, mit und spielte eigene Klavierwerke vor. Besonders originell fanden alle seine Variationen von „Hänschen klein“ im Stil von Mozart, Beethoven, Bruckner, Liszt u.a. . Ebenfalls eigene Werke aus der „Konserve“ präsentierte Herbert Zagler, wie z.B. sein Orchesterwerk „Atlantik“ oder ein Spiritual des Jordan Sextetts, wo er gleichzeitig Leiter, Sänger und Vibraphonist war. Für alle interessant waren auch seine Partituren, die er anfänglich noch mit der Hand schrieb, mittlerweile seit vielen Jahren aber mit dem Computer. Auch Dir. Gabriele Puschnig zeigte sich beeindruckt von den Darbeitungen.

Bewerbungstraining 4ab

Bewerbungstraining

Am 8.1./9.1.2015 nahmen im Rahmen der Berufsorientierung die SchülerInnen der 4a und 4b an einem Bewerbungstraining teil, das an der Schule und im AMS abgehalten wurde. Während in der Schule Bewerbungsgespräche mit Hrn. Wilfried Schneßl trainiert wurden, konnte am AMS ein Workshop dazu absolviert werden, wo sich die SchülerInnen mit vielen Aspekten von beruflichen Anforderungen auseinandersetzten.

Leonardo da Vinci - Ausstellung 4b

Erfindungen zum Be-Greifen ..

.. konnten die SchülerInnen der 4b mit ihrem KV Dipl. Päd. Seiberl am 23.12.2014 in der Arena Nova bei der Leonardo da Vinci - Ausstellung bestaunen. Bei über 40 Holzmodellen, die nach den Aufzeichnungen da Vincis – den so genannten „Codici“ – maßstabsgetreu nachgebaut wurden, konnten die Mädchen und Burschen Interessantes erfahren und lernen. Verwendet wurden ausschließlich Materialien, die zu Lebzeiten Da Vincis vorhanden waren, wie etwa Holz, Leinen, Metall und Schnur. So macht Geschichte Spaß !

Englisches Frühstück 2014

Good morning, fry up breakfast !

Ein wunderbares, typisch englisches "breakfast" genossen die SchülerInnen der Englischgruppe von Dipl Päd. Johannes Winkler am 22.12.2014 in der Schulküche: Neben baked beans, toast, scrambled eggs, orange juice, early grey tea and fried bacon wurden auch porrigde, hash browns, tomatoes and mushrooms serviert. So gestärkt konnte der Schultag bestens gemeistert werden ... 

Adventsingen Hauptplatz 2014

Zauber im Advent!

Am 19.12.2014 präsentierte sich die Musikmittelschule mit mehreren musikalischen Ensembles (Trompeten-, Querflöten- und Vokalensemble unter der Leitung von Thomas Müller, Monika Apfler und Doris Heinz-Weichart) beim "Zauber im Advent" am Hauptplatz und stimmte die zahlreich erschienenen Besucher mit weihnachtlichen Klängen und besinnlichen Gedichten auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage ein. Und obwohl die Temperaturen eher frühlingshaft anmuteten, lag doch weihnachtlicher Zauber in der Luft ... 

Fantastikum 2a

Klasse-Kunst-Raum

Am 18.12.2014 verbrachten die SchülerInnen der 2a und 2b ihren Kunstunterricht im Ausstellungsraum unserer Schule, um sich von den außergewöhnlichen Werken der Ausstellung "Fantastikum" inspirieren zu lassen und diese entweder nachzuzeichnen bzw. ähnliche Werke zu erstellen. Die Mädchen und Burschen zeigten dabei ihr großes Potenzial an Kreativität.

Adventkonzert 2014

Lichterglanz und Weihnachtsklang ...

... erfüllten am 16.12.2014 die Evangelische Kirche beim 3. Adventkonzert unserer Schule (organisiert von Fritzi Steiner). Während die Tanzgruppe zu Beginn den Lichterglanz brachte, spannte sich der musikalische Bogen von Darbietungen des Trompeten-, Querflöten- und Barockensembles über Christmassongs und Gospels der Vokalgruppen und des Auswahlchores bis hin zu den bunt gemischten Weihnachtsliedern der einzelnen Klassen. und einem im Duo (Anika Kainz und Yasmin Boubakri, beide 4b, selbst begleitet mit 2 Gitarren) präsentierten wunderbaren Popsong ("Behind blue eyes"). Besinnliches und Heiteres erzählten die von Kindern vorgetragenen Gedichte und die Dramagruppe erinnerte mit ihren gezeigten Standbildern an den Sinn der Adventzeit. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und das zahlreich erschienene Publikum lauschte andächtig den Weihnachtsklängen. Im Anschluss lud der Elternverein zu Keksen und Punsch (danke an die Eltern für die tolle Mithilfe!) und beim gemütlichen Beisammensein klang der Abend entspannt aus ...

Fr. Dir. Puschnig wurde Oberschulrätin!

Dekretübergabe Dir. Puschnig

Am 11.12.2014 wurde unserer Fr. Direktorin Gabriele Puschnig eine besondere Ehre zuteil: Vor Beginn der Konferenz überreichte Fr. PSI Christine Pollak ihr im Beisein aller Lehrerinnen und Lehrer des Kollegiums das Ernennungsdekret zur Oberschulrätin und würdigte ihre Leistungen im Rahmen ihrer Funktion als Leiterin unserer Schule. Nach einer kurzen Ansprache durch Fr. PSI Pollak bedankte sich Fr. OSR Puschnig beim Kollegium für die Zusammenarbeit und lud im Anschluss zu einer kleiner Feier in die Schulküche. Wir gratulieren recht herzlich!

Landespflegeheim + 2b

"Der Dialog der Generationen" ..

.. fand am 9.12.2014 im Landespflegeheim seine Fortsetzung: Nachdem bereits im November und Oktober 2014 gemeinsam "gegärtnert" und "gebastelt" worden war, stellten die Mädchen und Burschen der 2b mit ihrer BU-Lehrer Christine Jaidler (Projektleiterin) an diesem Vormittag mit den Bewohnern Weihnachtskarten und Christbaumschmuck unter der Leitung von Fr. Michaela Penz her. Anschließend besuchten sie mit ihrem KV Helmut Wöhrer, Fr. HD Puschnig und Fr. Dir.Stv. Inge Weber-Hornung die einzelnen Stationen, um überall einen kleinen musikalischen Weihnachtsgruß (Lieder + Gedichte) zu überbringen. Diese Besuche zeigen, wie wichtig das Miteinander von Jung und Alt ist und dass beide Generationen voneinander profitieren können, wenn sie wie heute ein Stück Leben miteinander teilen ....

Kreatives Gestalten

Kunst ..

.. kann den Staub vom Alltag der Seele waschen, sagte bereits Pablo Picasso. Dieses Motto nahm sich am 2.12.2014 die 1B zum Ziel und besuchte mit ihrem Zeichenlehrer Hannes Winkler die Ausstellung Fantastikum (er organisierte auch diese Wanderausstellung) im großen Saal unserer Schule. Die Mädchen und Burschen hatten in diesen Stunden die Möglichkeit, sich durch vertiefendes Betrachten der jeweiligen Thematik eines Bildes zu nähern und dadurch angeregt selbst fantastische Werke entstehen zu lassen. 

Lesepatenschaft mit der WNSPK

Lesepatenschaft 1ab WNSPK 2014

Am 1.12.2014 besuchte Fr. Schermann von der WNSPK die Mädchen und Burschen der 1a/1b, um ihnen aus einem ausgewählten Buch vorzulesen. Seit Jahren besteht diese Lesepatenschaft zwischen der Wr. Neustädter Sparkasse und unserer Schule. Dieses Mal kamen die SchülerInnen in den Genuss, Geschichten über "Das doppelte Lottchen" zu hören. Neugierig lauschten alle dieser lustigen Geschichte von Erich Kästner. Vielleicht liegt bei dem ein oder anderen Kind genau dieses Buch unter dem Weihnachtsbaum ... ?

Adventkranzweihe

Adventkranzweihe 2014

Am 1.12.2014 besuchte Pater Wolfgang vom Neukloster unsere Schule, um gemeinsam mit den SchülerInnen aller Klassen im Rahmen eines Gottesdienstes die Adventkranzweihe vorzunehmen. Dieses Jahr wurden die Adventkränze von den jeweiligen Klassenelternvertretern gespendet - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an sie für ihre Bemühungen !

Tag der offenen Tür 2014

Tag der offenen Tür 2014

Am 28.11.2014 waren die Türen der Musikmittelschule von 8.30 - 12.30 Uhr geöffnet, um vielen Interessierten unseren musikalischen Schwerpunkt sowie viele andere Aktivitäten unseres Schulalltags zu zeigen. Neben Chorvorführungen und den Darbietungen einzelner Instrumental-Ensembles zeigten die Schulband und die Tanzgruppe ihr Können. In mehreren Stationen konnten die jungen BesucherInnen aus den Volksschulen in die Gegenstände Geografie, Geschichte, Biologie und Physik hineinschnuppern und diese näher kennenlernen. Die Drama-Gruppe präsentierte sich im Saal und die Guides (aus den 3. und 4.Klassen, bestens gebrieft von Dipl. Päd. Eva Ungerböck und Eva Seiberl) führten die Gäste professionell durch die Schule. Anschließend bestand für die zahlreich erschienen Eltern noch die Möglichkeit, im Musik-Cafe (geführt von Dipl. Päd. Pauline Winkler und Andrea Willfurth) weitere Informationen von Fr.  HD Puschnig zu bekommen. 

Herz sezieren

Tief ins Herz ...

.. durften am 27.11.2014 die SchülerInnen der 4a mit ihrem KV Dipl. Päd. Andrea Willfurth und der Studierenden (PH NOE) in Biologie schneiden: Ausgestattet mit Skalpellen und den sonst noch erforderlichen medizinischen Instrumenten sezierten die Mädchen und Burschen Schweineherzen und konnten aufgrund der Ähnlichkeiten zum menschlichen Herz einige interessante Erkenntnisse gewinnen. 

Adventkranzbasteln 2ab

Gemeinsam mit Alt und Jung ..

.. zeigte am 25. und 26.11.2014 im Landespflegeheim, wie wichtig es ist, alle Generationen miteinander am Leben teilhaben zu lassen : An diesem beiden Vormittagen bastelten die Mädchen und Burschen der 2a und 2b mit Dipl. Päd. Christine Jaidler und Heidrun Platzer gemeinsam mit den Bewohnern Adventkränze. Unterstützt wurden sie dabei von HD Gabriele Puschnig. Im Anschluss gab es eine gemeinsame Jause, wo die bereits geschlossenen Bekanntschaften (vom Gärtnern) vertieft wurden. Am 9. und 10.12.2014 werden die beiden Klassen auf den verschiedenen Stationen des Landepflegeheimes besinnliche Lieder singen und Adventgedichte vortragen. 

Fantastikum 2014

Kunst - Klasse - Raum

Am 20.11.2014 wurde im Rahmen einer Vernissage die Wanderausstellung "Fantastikum" im großen Saal der Musikmittelschule feierlich eröffnet. Durch die Kooperation der Schule mit dem NÖ Kulturforum organisiert Dipl. Päd. Winkler, MA, in regelmäßigen Abständen unter dem Motto Kunst-Klasse-Raum diverse Ausstellungen, um so Kunst Jugendlichen näher zu bringen. Fr. Dir. Puschnig, Prof. Sacher und Prof. Fellerer eröffneten gemeinsam die Ausstellung, musikalisch wurde die Vernissage von den SchülerInnen der 2ab umrahmt (Doris Heinz-Weichart, Helmut Wöhrer).). Als Überraschung sangen die Mädchen und Burschen Prof. Gotthard Fellerer zu seinem 70.Geburtstag ein Ständchen. Die Ausstellung, in der Werke nahmhafter niederösterreichischer Künstler zu sehen sind, ist noch bis zu Beginn der Weihnachtsferien in der Musikmittelschule zu besuchen. 

Jausenkisterl 2ab November 2014

S´Kisterl bitte !

Genauer gesagt: das Jausenkisterl ! Am 19.11.2014 wurden unsere SchülerInnen der 2ab im Zuge des Klimaschulenprojektes mit einem "Regionalen Jausenkisterl" verwöhnt. Neben Äpfel, Birnen, verschiedenen Asiasalaten, Sellerie, Kapuzinerkresse, essbaren Blüten wurden auch Honig, selbstgemachte Bauernbutter und drei unterschiedliche Brotsorten (Roggenbauernbrot, Dinkelbauernbrot, Vollkorn-Dinkel-Roggen-Mischbrot) von kultur.GUT.natur und von Fr. Michaela Reisenbauer (Krumbach, sie brachte das schmackhafte Brot und die wunderbare Bauernbutter mit) zur Verfügung gestellt. Die SchülerInnen und LehrerInnen halfen eifrig bei der Vorbereitung der Jause und verspeisten anschließend die gesunden Lebensmittel mit Genuss. Dabei konnten viele beim Essen erleben, wie regionale Vielfalt schmeckt und auch positiv zum Umweltschutz beitragen kann.

"Vorhang auf"

Im Rahmen des "Darstellendes Spiels" fuhren die "Drama-SchülerInnen" mit ihrer Lehrerin Heidrun Platzer am 14.11.2014 nach Wien, um im Dschungeltheater die improvosierte Oper "Zwerg Nase" zu besuchen. Dabei konnten sie die Bühnenprofis hautnah miterleben. Begleitet wurden sie von Dipl. Päd. Monika Apfler. 

Gärtnern mit alt und Jung 2ab 2014

Alt und Jung ..

.. gärtnerten miteinander am 11. und 12.11.2014 im "Geschützten Garten" des Landespflegeheims Wr. Neustadt. Im Zuge des Klimaschutz-Projektes wurde an einem Tag mit den Kleinkindern der Kindergartengruppe fleißig "gegraben" , um am zweiten Tag mit den Bewohnern des "betreuten Wohnens" 150 Meter Hecke und neue Obstbäumchen zu pflanzen. Anschließend wurden die Schülerinnen der 2ab mit einer köstlichen Jause belohnt, wo beim gemütlichen Beisammensein "neue Freundschaften" geschlossen wurden. An diesen beiden Tagen erlebten unsere SchülerInnen auch, wie wichtig es ist, die älteren Generationen am täglichen Leben teilnehmen zu lassen und ihnen die Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu geben, die sie benötigen.

Workshop mit MVS

Workshop mit der MVS

Am 5.11.2014 besuchten die 4.Klassen der MVS mit ihren KVs Ulrike Fröstl und Susanne Foisner die 2.Klassen an unserer Schule, um in den Unterricht einer Mittelschule "hineinzuschnuppern". Neben Stationenbetrieben in GW und BU (Dipl. Päd. Zimmermann und Jaidler) und englischer Konversation (Dipl. Päd. Mainhart) konnten sie auch die physikalische Hexenküche von Dipl. Päd. Winkler kennen lernen. Drama und kreatives Gestalten gab es bei Dipl. Wöhrer und Heinz-Weichart, wo Improvisation im Mittelpunkt stand und kleine "Kunstköpfe" hergestellt wurden.

Eröffnung Schulgarten

Mein kleiner grüner Kaktus ...

.. und viele Pflänzchen mehr befinden sich seit September in den Hochbeeten im neu angelegten Schulgarten. Im Zuge des Projektes der 2.Klassen wurde auf Initiative von Projektleiterin Dipl. Päd. Christine Jaidler ein Schulgarten mit Hochbeeten, einer Kräuterspirale, einer Naschhecke und vielem mehr angelegt. Am 24.10.2014 fand die feierliche Eröffnung statt, bei der von Dir. Puschnig Dank an die Sponsoren der Hochbeete - KR Fritz Raidl, Ing. Walter Baumgartner, Firma Holz Wahl und Rainer Zenz - ausgesprochen wurde. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Herrn Maurer und seinem Team von der Gartenbaufirma Maurer, die die Hochbeete aufgestellt haben. Zahlreiche Gäste fanden sich ein, um dem Festakt beizuwohnen und beim anschließenden Buffett ihre Gärtnererfahrungen auszutauschen.

Carnuntum 2ab

Auf die Spuren der Römer ..

.. begaben sich am 23.10.2014 die SchülerInnen der 2ab mit Dipl. Päd. Doris Heinz-Weichart und Gabriela Zimmermann in Carnuntum bei einer Rätselrallye. Innerhalb einer gewissen Zeit waren viele theoretische und pratkische Aufgabe zu lösen, z.B. das richtige Anlegen einer Toga (römisches Männergewand). Dabei erfuhren die Mädchen und Burschen viel Wissenswertes über die Lebensweise der damaligen Zeit. Unterstützt wurden sie auch von den derzeitigen Studierenden an unserer Schule, Fr. Cornelia Krizik und Fr. Elisa Bozoki. 

Ernten und Verkosten Oktober 2015 2ab

Ernten und Verkosten !

Zum ersten Mal konnten die 2.Klassen am 21.10. und 22.10.2014 im Zuge ihres Jahresprojektes das selbstgepflanzte Gemüse im Garten im Fohlenhof ernten und anschließend gemeinsam mit Dipl. Päd. Christine Jaidler unter der "Koch-Anleitung" von DI Karoline Karpati (kultur.gut.natur) zubereiten und essen. Die Mädchen und Burschen waren mit großen Eifer dabei, köstlicher Duft von Knoblauchbrot und selbst mariniertem Vogerlsalat begleitete alle beim Kochen und Essen und viel Interessantes wurde gelernt.

Jedem Kind alle Chancen !

Am 15.10.2014 fanden sich im Wiener Neustädter Stadion ca. 2700 Kinder ein, um beim Projekt der Volkshilfe zum Thema Kinderzukunft dabeizusein. Auch unsere Schule untertstützte die Aktion, indem die beiden 4.Klassen (4ab) mit ihren KVs Dipl. Päd. Andrea Willfurth und Eva Seiberl teilnahmen. 

Berufsinfomesse 3ab

Berufsinfomesse 3ab

Am 14.10.2014 besuchten die SchülerInnen der 3ab mit ihren KVs die Berufsinformationsmesse, um sich über weitere Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten  nach der 8.Schulstufe zu  informieren. 

Berufsinfomesse 4ab

Was will ich einmal werden ?

Diese Frage und noch viele mehr rund um das zukünftige Berufsleben standen im Mittelpunkt der beiden Lehrausgänge am 13.10 und 16.10.2014, die die beiden vierten Klassen 4ab mit ihren KVs Dipl. Päd. Andrea Willfurth und Eva Seiberl unternahmen. An einem Tag unterzogen sich die Schülerinnen im BIZ Mödling dem TalenteCheck, der ihnen helfen sollte, herauszufinden, in welchem Bereich ihre Talente und Begabungen liegen. Den zweiten Tag verbrachten die Mädchen und Burschen dann auf der Berufsinformationsmesse, wo sie sich über viele Ausbildungsmöglichkeiten informieren konnten. 

SPK-Saal Eröffnung

Sparkassen-Saal reloaded

Am 11.10.2014 waren die Klassen 2a und 2b sowie das Tanzensemble eingeladen, an der feierlichen Eröffnung des neu gestalteten Sparkassensaales musikalisch mitzuwirken. Unter der Leitung von KV Helmut Wöhrer, der auch den Klassenchor dirigierte, gaben die Mädchen und Burschen mehrstimmige Lieder zum Besten. Außerdem zeigten Leonie Zierhofer, Sarah Hayd und Hannah Grissemann (2a) mit einem Stück vom prima-la-musica-Wettbewerb ihr Können als Instrumentalensemble. Den Abschluss der Vorführungen bildete die Tanzgruppe unter der Leitung von Elisabeth Ernszt. Schön, dass wir dabei sein durften !

Workshop im Auftrieb

Am 7.10.2014 besuchten die Schülerinnen der 4b gemeinsam mit ihrem KV Eva Seiberl einen Workshop "Rollenbilder" im Verein "Auftrieb", in dem es um Rollenverhalten und das eigene Selbstbild ging. Die Mädchen und Burschen waren begeistert bei der Sache und lernten viel über sich selbst. 

Teichalm 2014 1ab

Kennenlerntage auf der Teichalm

Vom 6.10. - 10.10.2014 verbrachten die ersten Klassen ihre ersten gemeinsamen Tage in der Pension Elmer auf der Teichalm, um sich besser kennen zu lernen. In dieser Woche wurde viel musiziert, ein Imker besucht, eine Wanderung unternommen und jeden Tag das breite Freizeitangebot der Unterkunt genutzt. Zwischendurch standen verschiedene Klippert-Seminare auf dem Programm, wo die Mädchen und Burschen im Methodentraining (Lesen, Visualisieren, Markieren, Nachschlagen, Strukturieren, ... ) geschult wurden. Begleitet wurden die Kinder während dieser Tage von KV Thomas Fidler, Monika Apfler, Ossi Schranz und KV Brigitte Gattinger, die diese Projekttage auch geleitet hat. 

Dem Mittelalter auf der Spur ..

.. waren am 30.9.2014 die Schülerinnen und Schüler der 3ab mit ihren KVs Dipl. Andrea Hofmann und Eva Ungerböck in der Burg Forchtenstein. Dort tauchten sie ein in die Welt der Ritter und des Mittelalters und konnten so erfahren, wie das Leben damals "spielte". Begleitet wurde die beiden Klassen von Studierenden der PH NÖ. 

Südwind-Workshop 2ab September 2015

"In 80 Minuten um die Welt"

hieß es für die SchülerInnen der 2.Klassen am 16.9.2014 (24.9.2014) im Rahmen ihres Klimaschutz-Projektes. Diese von Südwind NÖ organisierte Erlebnisausstellung zum Thema "Fairer Handel am Beispiel Kakao, Baumwolle und Reis" beschäftige die SchülerInnen mit den Fragen, woher unsere alltäglichen Lebensmittel und Kleidungstücke kommen. In Kleingruppen gingen sie neugierig auf Entdeckungreise, auf der es galt, z.B. Reissorten zu erraten, T-Shirts zu nähen, Schokolade zu verkosten und vieles mehr.

Energie-Workshop Physik 2ab

Sinnvoller Umgang mit Energie ..

.. stand im Mittelpunkt des mehrstündigen Workshops, den die SchülerInnen der 2a und 2b am 15.9.2014 gemeinsam mit Dipl. Päd. Pauline Winkler und Christine Jaidler absolvierten. Wo verbrauche ich Energie? Wie kann ich sinnvoll mit Energie umgehen? Welche sind erneuerbare und welche sind fossile Energiequellen? Diese und weitere Fragen wurden ausführlich behandelt, Energie und Energiequellen erlebbar gemacht und Zusammenhänge zwischen Klima und Energieverbrauch aufgezeigt. In Gruppenarbeiten wurden Möglichkeiten zum Energiesparen erarbeitet und anschließend präsentiert.

Alle Klassensprecher und ihre Stellvertreter ..

klassensprecherwahl

.. waren am 15.9.2014 in den Saal der Musikmittelschule eingeladen, ihre "Angelobungs"-Urkunden für das Amt des Klassensprechers/Stellvertreters von Fr. Dir. Gabriele Puschnig entgegenzunehmen. Themenschwerpunkte dieser ersten gemeinsamen Zusammenkunft waren Funktion und Aufgaben dieser "Ämter". Wir wünschen allen Klassensprechern und Stellvertretern ein erfolgreiches Jahr und eine gute Zusammenarbeit mit allen !

1. Gärtnern Fohlenhof

Klimaschutz geht auch durch den Magen !

So lautet der Titel des jahresumspannenden Projektes, das die 2.Klassen im heurigen Jahr durchführen. Am 9.9. und 10.9.2014 hatten die SchülerInnen der 2a und 2b zum ersten Mal die Gelegenheit, ihre "grünen Daumen" unter Beweis zu stellen. Am bereit gestellten Bereich beim Fohlenhof pflanzten sie Vogerlsalat, Spinat und Walderbeeren, ebenso lernten sie unter kompetenter Anleitung vieles über die verschiedenen Kartoffelsorten und konnten zum Abschluss selbstgeerntetes Gemüse verkosten ! Dazu kochten die Kinder gemeinsam mit ihrer Projektleiterin und Biologielehrerin Dipl. Päd. Christine Jaidler und dem Projektteam von kultur.GUT.natur eine gute Kräutersoße.

Kurs Cheerleading 3ab

Workshop Cheerleading

Am 9.9.2014 gab es für die Schülerinnen der 3ab im Turnunterricht eine besondere Überraschung. Am Programm stand ein gemeinsamer Workshop mit 2 Cheerleaderinnen vom Verein "The Honeys". Nach einer kurzen Vorführung waren die Tanz- und Rhythmus-Künste der Mädchen gefragt. Gemeinsam wurde ein Tanz einstudiert und zum Schluss vorgeführt - allen hat es großen Spaß gemacht und wir bedanken uns bei den beiden Tanzlehrerinnen !

Anlegen Hochbeete Schulgarten

Startschuss für das Klima-Projekt der 2.Klassen !

Am 5.9.2014 herrschte große Aufregung im Schulhof: Mit dem Errichten von 4 Hochbeeten durch die Gartenbau-Firma Wolfgang Maurer (Vater von Schülerinnen in der 2a und 4a) begann der Auftakt für das Projekt "Klimaschutz geht auch durch den Magen!", das im gesamten Schuljahr 2014/15 in den 2.Klassen durchgeführt wird. Begeistert waren die Mädchen und Burschen bei der Sache und bepflanzten eifrig die Hochbeete unter fachmännischer Anleitung von Wolfgang Maurer und der Projektleiterin Dipl. Päd. Christine Jaidler (Biologielehrerin der beiden Klassen).

Herzlich willkommen - 1.Klassen !

Am 1.9.2014 war der erste Schultag der SchülerInnen der 1a und 1b. Die Mädchen und Burschen wurden nach einer KV-Stunde von den Schülern der 2ab musikalisch im großen Saal begrüßt und von Fr. Direktor Puschnig herzlich willkommen geheißen. Wir wünschen allen "Erstklässlern" wunderbare 4 Jahre an der Musikmittelschule !